Expertenwissen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal verständlich und kompakt aufbereitet: Hier erhalten Sie die neusten Meldungen und Praxistipps zur Abrechnung nach EBM und GOÄ, zu Qualitäts- management sowie Arbeitshilfen zu IGeL und Praxismanagement sowie medizinisches Fachwissen.

Für selbstständige Physio- und Ergotherapeuten: Profitieren Sie von den vielen Praxistipps zu Praxismanagement, Steuern und Recht, Selbstzahler- leistungen, Praxismarketing und Personalmanagement. Hier erhalten Sie Expertenwissen verständlich aufbereitet und fertige Konzepte und Praxisvorlagen.

Expertenwissen für niedergelassene Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte verständlich und praxisnah aufbereitet. Hier erhalten Sie ablehnungs-sichere Praxistipps zur Optimierung Ihrer Abrechnung nach BEMA und GOZ sowie erfolgreiche Strategien zur Optimierung Ihrer Praxisabläufe.

was sind igel leistungen, BEMA Abrechnung, Arztpraxis Organisation

Gründer-Wissen

Bleiben Sie am Ball! Kerstin Lautenbach beleuchtet für Sie jede Woche die wichtigsten Neuerungen aus Gesundheit und Politik – und gibt Ihnen exklusive Expertentipps für Ihren Praxisalltag.

Sie profitieren von aktuellen Meldungen zu Gesetzesänderungen, Abrechnungstipps, Empfehlungen für Ihre Praxisorganisation, Praxisbeispiele für Ihr Praxismarketing und aktuelle Neuerungen rund um Ihr Praxismanagement.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das nachfolgende Adressfeld ein und bestellen Sie den KOSTENLOSEN Newsletter "Medizin News".

  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Sie können den Newsletter jederzeit durch einen Link im Newsletter abbestellen.

Schwangerschaft - Eine wichtige Info für Ihren Chef

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 08.02.2017

Warum die Schwangerschaft auch für Ihren Chef eine wertvolle Information ist Grundsätzlich gibt der Gesetzgeber nicht vor, wann Sie eine Schwangerschaft bei Ihrem Chef anzeigen müssen. Dennoch ist es ratsam, Ihren Chef rechtzeitig über Ihren Zustand zu informieren. Ohne Kenntnis des Chefs: Kein...[mehr]

Urlaubsansprüche durch Bestandsschutz sichern - das sind die Voraussetzungen

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Praxismanagement 03.02.2017

Bestandsschutz von Urlaubstagen Praxisfall: Ein Medizinischer Fachangestellte hat im Alter von 50 Jahren ein sehr gutes Stellenangebot erhalten. Die Bezahlung ist übertariflich, ansonsten verweist der Arbeitsvertrag auf den Manteltarifvertrag. Nach dem Manteltarifvertrag erhält er dann nur noch 28...[mehr]

Transport von Arzneimitteln - aber sicher

Praxistipps für Arztpraxen und Kliniken, Qualitätsmanagement 25.01.2017

Menge und Art des Arzneimitteltransports Die Arzneimittel, die sich im Praxisauto befinden, zählen grundsätzlich mit zum Bestand Ihrer tierärztlichen Hausapotheke, unterliegen demnach also auch der Apothekenbetriebsordnung (ABO). Diese stellt an das Mitführen und die Lagerung von Arzneimitteln...[mehr]



Berichtspflicht gegenüber Hausärzten

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 22.02.2017

So sieht die Berichtspflicht tatsächlich aus Praxisfall: Ein Kollege von Ihnen gibt an, immer nur einen Bericht an den Hausarzt zu schreiben, wenn der Patient dies unbedingt will. Er wundert sich jedoch, dass manche Hausärzte Bericht bei ihm sogar anmahnen und meinen, dass er sie abgeben müsste....[mehr]

Langfristpatienten - fallen Sie überhaupt unter das Budget?

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 17.02.2017

Wirtschaftlichkeitsprüfung von Langfristpatienten Praxisfall: Eine therapeutische Praxis sieht sich mit einem Arzt konfroniert, der keine Langfristverordnungen für Patienten ausstellen will, weil diese angeblich sein Budget belasten würden. Dabei handelt es sich um Patienten, deren Diagnosen in...[mehr]

Notwendigkeit eines Gewerbescheins als Dozent

Praxistipps für Therapeuten, Steuern & Recht 06.02.2017

„Benötige ich als Dozent einen Gewerbeschein?“ Manche Heilpraktiker haben neben der Tätigkeit in ihrer Heilpraxis die Möglichkeit als Dozent, z.B. für  Heilpraktikerschulen, tätig zu werden. Normalerweise sind ihre Rechnungen sind ja wegen der Heilbehandlung mehrwertsteuerbefreit. Da stellt...[mehr]


Physiotherapeut Gehalt

Subkutane und intramuskuläre Injektionen durch eine TFA

Praxistipps für Zahnarztpraxen, Praxismanagement 25.02.2017

So setzen Sie Ihre TFA für subkutane und intramuskuläre Injektionen ein Viele Tierarztpraxen beginnen mit ihren Sprechzeiten um 10 Uhr. Haben Sie eine tiermedizinische Fachangstellte, ist oft schon ab 9 Uhr in der Praxis. Ihre Sprechstunden sind in der Regel gut besucht - da liegt die Überlegung...[mehr]

Nebentätigkeit - ja oder nein?

Praxistipps für Zahnarztpraxen, Praxismanagement 20.02.2017

Nebentätigkeit: So sieht es mit der Rechtmäßigkeit aus Praxisfall: Eine Ihrer Kolleginnen wollte sich ihr Gehalt als Zahnmedizinische Fachangestellte aufbessern, deshalb kellnerte sie am Wochenende ab und an in der Disco. Bisher hatte sie ihrem Chef von dieser Tätigkeit nichts erzählt. Vor einer...[mehr]

Abrechnung der Materialkosten für Expasyl

Praxistipps für Zahnarztpraxen, GOZ Abrechnung 10.02.2017

Bei Präparationen arbeiten Sie häufig mit Expasyl. Ein Material, welches Sie z.B. in den Sulkus einbringen. Für diesen Arbeitsschritt berechnen Sie folglich die GOZ-Nr. 2030 bzw. BEMA-Nr. 12 als besondere Maßnahme beim Präparieren. Da die Materialkosten recht hoch sind, möchten Sie diese...[mehr]


Abrechnung BEMA und GOZ Gebührenordnung für Ärzte